Was hat Villa Lilla mit Dornröschen zu tun ?

Ich fand meine Villa in Form eines winzigen, alten Fischerhäuschens.
Es liegt unmittelbar an einem kleinen Hafen, und wenn ich aus dem Fenster schaue, blicke ich auf Bäume, auf Wasser und Segelboote. Die Morgensonne durchflutet das Zimmer und abends erlebe ich das besondere Licht der untergehenden Sonne.

Und plötzlich war es da - in meinem Kopf - das Zauberwort:
Villa Lilla ... Villa Lilla ... Villa Lilla ...?
Ein kleines, windschiefes Häuschen, das von außen betrachtet
die Bezeichnung Villa (lat.: Landsitz) nicht verdient.
Ich erspürte die Natur der Gegensätze, die sich in diesen Worten verbanden.
Lilla ist schwedisch und heißt 'die Kleine' - die kleine Villa!

Es offenbarte sich mir hinter diesen beiden Worten bald die ganze Idee,
die schon so lange darauf wartete, verwirklicht zu werden.

Der Reichtum meiner Villa liegt also ganz offensichtlich nicht im Repräsentativen, sondern vielmehr darin, dass sie mir Raum gibt zu dem, was mir im Leben immer eine der größten Freuden war und ist:
der Schönheit der Dinge nachzuspüren
und den glühenden Eifer am eigenen, schlichten Schaffen und Gestalten zu erleben.
Ein Raum der Inspiration, der Kreativität als auch der Kommunikation und des Austausches.

Heute weiß ich, es gibt die Villa Lilla schon viele Jahre im Dornröschenschlaf der Idee.
Und ist zur richtigen Zeit der richtige Ort endlich gefunden, dann erwacht die Idee und will getan werden ...

'Und plötzlich weißt Du,
es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.'
Meister Eckhart

Freitag, 16. April 2010

Pulsatilla

Sie hat den Winter überstanden und blüht wieder - meine violette Schönheit im Topf - eine bezaubernde Pulsatilla! Und das jetzt schon im 3. Jahr!Pulsatilla hat ihren botanischen Namen aus dem Lateinischen bekommen. Pulsare bedeutet "schlagen", was auf die großen, glocken-ähnlichen Blüten hinweist. Auf deutsch kennt man sie vielleicht besser unter dem Namen Küchenschelle. Dabei hat der Name nichts mit der Küche zu tun. Es kommt vielmehr von
Küh-chen-schelle, manchmal auch Kuhschelle genannt.Die Pulsatilla gilt als Osterblume, welche die Rückkehr der Vegatationsgeister ankündigt. In der Homöopathie ist Pulsatilla ein wichtiges Mittel für Frauen. Dort wo sie paßt, lindert Pulsatilla viele Frauenbeschwerden und regt die Fruchtbarkeit an.
So, jetzt widme ich mich wieder meinen Baustellen - richtig - ich habe jetzt mehrere ... deshalb ist es auch ein wenig stiller hier. Trotzdem macht mir die Arbeit Spaß und ich freue mich an meinen "handwerklichen" Erfolgen. Dazu gibt es bald auch wieder Bilder.

Kommentare:

  1. Pulsatilla kannte ich bis jetzt nur in Form von Kügelchen ;-) Die Pflanze ist ja eine wahre Schönheit!
    Viel Spass auf der Baustelle und liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich bin ganz begeistert von Deinen Blumenbildern. Ich kenne sie nur als Küchenschelle und wußte nicht das das Pusatilla ist - wieder etwas dazugelernt. Meine Nachbarin hat eine wundervolle lila Küchenschelle mit bestimmt 12 Blüten auf mal! Da bin ich gestern schon herumgeschlichen!!!!!!
    Was ist denn bei Deiner Baustelle gerade dran???
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen